Pumpenschinder und Nachtübung

Pumpenschinder_2014_09

Am Montag den 27.10.14 fand um 18 Uhr die Pumpenschinderübung statt.  Gleichzeitig war dies eine Nachtübung, da es nach dem Ende der Sommerzeit zu Übungsbeginn bereits dunkel war. Kommandant Markus Renner erklärte zunächst allen Anwesenden die Tragkraftspritze, damit im Einstfall auch mal ohne anwesenden Maschinisten die Bedienung gewährleistet ist. Anschließend ging es zur Streuobstwiese. Hier baute man zunächst den Beleuchtungssatz auf und gleichzeitig wurde ein Zugang zur Vils geschaffen. Nach dem Kuppeln der Saugschläuche wurden ein B-Rohr und 2 C-Rohre in Betrieb genommen. Bei einer Wasserabgabe von 1000 ltr./min musste die TS8 mit Volllast betrieben werden um den nötigen Druck zu bringen. Um die Kräfte am B-Rohr zu entlasten wurde zum Abschluss noch ein Wasserwerfer aufgebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.